WKO: Fachkräften stehen alle Karrieretüren offen

Beste Jobchancen mit dem Erfolgsmodell Lehre

Nach wie vor gilt: gut ausgebildeten Fachkräften stehen alle Karrieretüren offen. Die Lehre ist der gerade Weg in eine erfolgreiche berufliche Zukunft.

Das Modell der dualen Ausbildung in Kombination aus Praxis im Unternehmen und theoretischer Wissensvermittlung in der Berufsschule bietet optimale Voraussetzungen und Karrierechancen am Arbeitsmarkt. Dafür sorgen auch die steirischen Lehrbetriebe und ihre hochqualifizierten Ausbildner. Und eine Lehre bietet generell mehr Möglichkeiten, als viele denken! Sie schafft eine fundierte Berufsausbildung, ermöglicht Matura und Studium und garantiert die besten Jobchancen.



Josef Herk, Präsident der WKO Steiermark und Unternehmer. Auch in seinem Unternehmen werden seit mehr als 50 Jahren Lehrlinge ausgebildet. Foto: Berna Yöndem


Das zeigt auch der Boom bei der Kombination von Lehre und Matura. Sowohl das Modell »Lehre mit Matura« als auch die Lehre nach der Matura kommen bei den Jugendlichen sehr gut an. Verständlich – das ist die Chance, einen Beruf zu erlernen, mit dem man schon in jungen Jahren Geld verdient und sich gleichzeitig mit der Matura alle weiterführenden Studien sichert.

Teste Deine Stärken im neuen WKO Talentcenter!

Eine wichtige Investition in den Standort Steiermark hat die WKO mit dem neuen Talentcenter getätigt. Mit 36 Teststationen, einem eigenen EDV-Testraum, Schulungs- und Präsentationsbereichen und einer Kletterwand werden die Fähigkeiten der Jugendlichen umfassend und wissenschaftlich begleitet von der Karl-Franzens-Universität Graz getestet. So kann man seine Begabungen richtig einschätzen, erklärt WKO-Steiermark-Präsident Josef Herk: »Unser Ziel ist es, der Jugend, den Eltern und den Unternehmen eine Orientierung über individuelle Fähigkeiten zu bieten.« Vor dem Hintergrund des demografischen Wandels ist die Wirtschaft bestrebt, Talente möglichst früh zu entdecken. Angestrebt sind mittelfristig mehr als 5.000 Testungen pro Jahr, die den Jugendlichen bei ihrer Berufs- und Ausbildungswahl helfen sollen.



Werbung